Lieblingsplatz

 

Glücksmomente. Wer braucht sie nicht? Wem sind sie nicht wichtig? Für uns persönlich jedenfalls stehen sie ganz weit oben. Ohne können, ohne wollen wir nicht. Aber was tun, wenn gerade mal nicht die Sonne die Seele erleuchtet? Wenn man sich leer fühlt, überfordert und Positives so weit entfernt erscheint, dass die innere Kraft für kein Lächeln dieser Welt mehr reicht.

Wir haben natürlich weder das Patentrezept, noch sind wir Psychologen. Aber manchmal kann es so einfach sein, sich selbst auch im Alltag dem Glück hinzugeben. Wenn Du also dringend eine kleine Auszeit brauchst, mach es doch einfach so wie wir: Suche Dir ein ruhiges Plätzchen. Lehne Dich zurück, mach es Dir – so gut es nur geht – bequem. Schließe für eine Weile Deine Augen. Und nun stell Dir den Platz vor, an dem Du genau in diesem Moment am liebsten wärst. Kannst Du den Ort schon hören? Riechen, vielleicht fühlen? Lass Deinen Sinnen freien Lauf und hole tief Luft. Halte sie für eine kurze Weile tief in Deinem Bauch, bevor Du sie erst ganz langsam durch den Mund wieder entströmen lässt. Wiederhole den Vorgang wenige Male,  spüre und genieße die Wärme, die sich wohlig in Dir entfaltet.

gluecksmomente-auszeig-blog

Nicht immer funktioniert diese kleine Auszeit, weil man gerade nicht von dem fortkommt, was es dringend zu erledigen gilt. Leichter ist es manchmal, wenn man einfach einen Song hört, der ein gutes Gefühl auslöst. Und so machen wir es bei uns zu einem Ritual. Wir entzünden eine gut duftende Kerze, starten unsere Playlist und verrichten unser Werk. Wie in diesem Augenblick.

Möglicher Weise hast Du gerade Deine Musik nicht parat. So freuen wir uns, dass wir Dir mit unserer Playlist Kiss me, Inspiration vielleicht aushelfen können. Nutze sie, so oft Du willst, wann immer Du willst. Sie ist für Dich. Und für Deinen Glücksmoment…

Enjoy.

P.S. Hinterlasse uns doch gern einen Kommentar mit Deinem Lieblingstitel. Vielleicht nehmen wir ihn in diese Liste auf.